Sommerferien 2016

Ein kleines Lebenszeichen aus den Sommerferien!

Bei uns sind schon seit Anfang Juli Ferien und ich habe meine Pause dieses Jahr auf die ganzen 5 Wochen Schulferien gelegt, da ich erfahrungsgemäss zu nichts komme. Und das ist dieses Jahr irgendwie noch schlimmer als letztes Jahr.

 

Ich möchte euch noch meine Shirts zeigen, die ich kurz vor den Sommerferien genäht habe. Ich wollte unbedingt ein ärmelloses Shirt haben. Und dann noch eines. Und noch eines. Und noch eines. Für mehr hat glücklicherweise die Zeit nicht gereicht, dann standen die Ferien bereits vor der Tür. ;-)

Ich bin wirklich sehr begeistert und trage die Shirts viel. Das bisschen Ärmel (haben, oder eben nicht haben) macht einen spürbaren Unterschied, finde ich.

 

Und dann hatte ich mir noch mal ein Blusen-Tunika-Dingsda sowie eine weitere Ophelia genäht:

Ich habe in diesem Sommer sehr viel gelbe Stoffe vernäht! Ich mag gelb sehr, hatte aber trotzdem wenig gelbe Kleider. Keine Ahnung wieso. Und das gilt auch für den Kleiderschrank der Kleinen, der musste auch noch aufgefüllt werden:

 

Aber natürlich gab es auch noch un-gelbes für die Kleinen. Und einen neuen Stil: Tiere im Digitaldruck! Wenn mir das mal einer gesagt hätte... ich mag ja eigentlich weder Digitaldruck der nach Fototapete aussieht noch Tierfotos auf Kleider und Accessoires. Aber der Schneeleopoard ist doch der Hammer!

 

Bald sind die Sommerferien vorbei und dann laufen die Maschinen wieder auf Hochtouren!

Bis bald - geniesst den Sommer noch!

Frau Nähmannsgarn

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Karin (Freitag, 29 Juli 2016 15:52)

    Hallo, deine Shirts sind sehr schön geworden -äh alles! Was hast du für einen Schnitt gewählt für die ärmellosen? Noch einenicht schönen Sommer. Glg

  • #2

    Frau Nähmannsgarn (Samstag, 30 Juli 2016 19:35)

    Liebe Karin
    Ich habe Faded Stripes aus der Ottobre Design genäht. Das sieht im Heft ziemlich unscheinbar aus, aber es täuscht!
    Herzliche Grüsse
    Anett

  • #3

    Karin (Sonntag, 25 September 2016 07:59)

    Hallo Annett,
    Hast du Bündchen Streifen oder Jersey verwendet beim Passen Shirt aus Ottobre? In der Anleitung ist noch Formilonband drin. Hast du es auch benützt?
    Glg Karin

  • #4

    Frau Nähmannsgarn (Sonntag, 25 September 2016 10:32)

    Liebe Karin
    Ich habe für die Passen Jersey verwendet und für die Hals- und Armausschnitte (dünne) Bündchenstreifen. Geht natürlich auch mit Jersey einzufassen.

    Framilon wird immer in der Ottobre empfohlen, aber ich mache das nie. Ich benutze Framilon nur zum Kräuseln. In der Schulternaht, dient es dazu, dass die Schulternaht durch das Gewicht des Shirts nicht ausleiert, aber bei mir ist das noch nie passiert (und bei Kindershirts erst recht nicht). Du kannst aber stattdessen auch einen ca. 2cm dünnen Streifen aus Jersey in die Schulternaht nähen - der Effekt ist der gleiche.
    Liebe Grüsse
    Anett