Wenig genäht - und trotzdem viel Neues zu zeigen

In letzter Zeit habe ich gar nicht so viel Energie zum Nähen, aber trotzdem habe ich euch heute einiges zu zeigen. Da könnt ihr euch vorstellen, wieviel ich erst nähe, wenn ich so richtig im Schwung bin. ;-)

 

Fangen wir mit einer Mama-Tochter-Kombi an. Ich bin ja nicht sooo der Fan von Partnerlooks, aber wenn aus diesem gut gehüteten Sommersweat noch etwas übrig bleibt, dann musste das einfach ein Sweatshirt für meine Grosse werden. Die Passen am Vorderteil habe ich selbst eingefügt. Und für mich gab es wieder einmal eine geliebte Ophelia.


 

Auf dem Sweatshirt oben seht ihr es auch wieder ein bisschen glitzern. Meine Kleine, die mich ja zum Glitzer gebracht hat, hat auch wieder ein Glitzershirt bekommen. Diesmal gibt es Partnerlook mit der Grossen - für sie natürlich in schwarz.

Für beide gab es einen neuen Schnitt: einmal Joel von Mialuna und einmal Marita von Bienvenido Colorido. Joel ist ziemlich cool, da ich meinem Druckknopfwahn freien Lauf lassen kann. Und Marita ist ebenfalls toll! Entweder mit Wickelkragen oder Wickelkapuze, einfach klasse!

 

Für die Grosse gab es dann gleich noch eine weitere Marita, nämlich aus dem Rest "Snowgirls" mit einem tollen uni Sommersweat von Urmeli. Der ist dunkellilabraun... oder so. Kann man schlecht beschreiben, aber ich finde er passt perfekt (auch wenn das Foto den genauen Farbton schlecht zeigt).

Ausserdem gab es noch eine Missy für die Grosse. Gut, dass ich diese schon in Grösse 140 genäht habe, denn plötzlich wächst sie ungewohnt schnell und die wunderbare Snowgirls-Marita in Gr. 134 wird leider nicht mehr lange passen. Vielleicht passiert t ein Wunder und die Kleine kann sich nächstes Jahr doch noch dafür begeistern.

Last but not least:

In den letzten Wochen hatte ich zweimal Glück bei Verlosungen (bei denen ich so gut wie nie mitmache) und so habe ich bei Stjaernmönster diesen Stoff "Maieriisli" gewonnen. Daraus habe ich mir... ihr kommt nicht drauf!...eine Ophelia genäht. Die werde ich dann im Frühling gern tragen.

Das zweite Mal habe ich bei Lilly Paris diesen tollen Apfelstoff gewonnen! Ich habe mir, kombiniert mit wunderbarem grünen Kunstleder, eine weitere Charliebag genäht. 5 habe ich mittlerweile schon und ich liebe sie alle!

 

Und dann habe ich noch für den Kleinen einer lieben Freundin diese gefütterte Kapuzenjacke zu Weihnachten genäht. Aus tollem Bio- Jeansjersey aussen, innen mit Elefanten und passenden Elefanten-Druckknöpfen. Das ganze sogar gecovert und ich bin total verliebt. Leider war der tolle Bio-Jeansjersey bei Zickzackzuck viel zu schnell ausverkauft und ich konnte nicht mehr nachkaufen.

 

Schön, dass ihr hier gelesen habt! (Ich würde mich natürlich auch mal über einen Kommentar freuen.)

Ich wünsche euch noch eine schöne Weihnachtszeit

Herzlich Frau Nähmannsgarn

Kommentar schreiben

Kommentare: 0