Frohe Weihnachten

Ihr Lieben!

Das war leider die allerallerlängste Blogpause, die es je gab! Schon auf Facebook und Instagram habe ich mich in den letzten Monaten rar gemacht, aber hier war fast ein halbes Jahr komplette Funkstille. Shame on me...

 

Es war viel los in diesem Jahr, aber ich muss sagen: es war ein ganz wunderbares Jahr 2017! Die grössten und spannensten Veränderungen gab es beruflich und das ist sicher auch einer der Hauptgründe, warum ich weniger schreibe. Aber die Leidenschaft für das Nähen ist ungebrochen!

 

Gleich Anfang des Jahres 2018 steht die nächste grosse Veränderung an: nach vielen Jahren am gleichen Ort, werden wir im Januar zügeln. Damit beginnt morgen die Weihnachts- und Zügelpause bis irgendwann im Februar hoffentlich auch das Atelier wieder eingerichtet ist.

 

Nun möchte ich euch bei der Gelegenheit noch ein paar Werke der letzten Monate zeigen.

Ich habe viel für mich genäht, aber leider fehlte meistens die Zeit zum Fotografieren (und Selfies kann & mag ich nicht). Deswegen sehen die meisten Bilder sommerlich aus, obwohl ich mir auch festliche Oberteile für Weihnachten genäht habe. Vielleicht schaffe ich es ja, euch nächstes Jahr zu Weihnachten Bilder zu zeigen. ;-)

Im Sommer gab es neue Mariellas und Ophelias - zwei meiner Evergreens.

 

Ebenfalls im Sommer sind Freunde Eltern geworden und ich bin Gotte eines kleinen Luusbueb:

 

Und dann ging es wieder los: mein Blusennähfieber!

Auf dem ersten Bild seht ihr eine Cheyenne von Näh-Connection. Nach 1-2 kleinen Anpassungen, gab es dann noch eine in weiss und die schwarze (auf dem zweiten Bild) mit gekürzten Ärmeln. Aus diesem Lieblingsstoff hatte ich auch schon eine Majestic genäht und die Bluse war im Spätsommer ein absoluter Liebling.

Da die Majestic nun gut erprobt war, habe ich einen Lieblingsstoff dafür angeschnitten (Bild 3): zarte silberne Schmetterlinge auf grau. Und schliesslich habe ich die Majestic noch angepasst: begradigte Ärmel (das heisst keine Raffung in der Armkugel) und als Kurzarmvariante (Bild 4).

 

Für die Kinder gab es dann erst ab Herbst mehr Shirts. Die vielen Sweatshirts für den Winter habe ich - ratet mal - noch gar nicht fotografiert. Aber 2 Lieblingsshirts der Grossen kann ich euch zeigen:

 

Und eines meiner absoluten Lieblingsstücke des Jahres ist diese coole Softshelljacke für die Kleine. Kaum war sie fertig, kam der Wintereinbruch, aber glücklicherweise fällt sie reichlich genug aus, um hoffentlich noch im Frühling zu passen.

 

Ich danke euch für eure Treue im Jahr 2017 und hoffe, ihr habt etwas Geduld bis die Zügelpause vorbei ist und ich mich wieder euren Aufträge widmen kann.

 

Nun bleibt mir nur noch, euch FROHE WEIHNACHTEN, besinnliche Tage und Stunden mit euren Liebsten und ein wunderbares Jahr 2018 zu wünschen!

Herzlichst

Anett